Zum Artikel springen


Professionelle Zahnreinigung  |  Kinderbehandlung  |  Zahnersatz
Ästhetische Zahnheilkunde  |  Implantatsversorgung  |  Moderne Endodontie
Kieferchirurgie  |  Parodontalbehandlung  |  Bleichen  |  Funktionsdiagnostik


Ein Zahnerhalt ist selbst durch modernste und fortschrittlichste Zahnheilkunde, nicht immer möglich. So können verschiedene Erkrankungen (z.B. Karies, Parodontose, Zahnfrakturen) zum Verlust von Zähnen führen.

Hieraus resultieren lückige Gebißsituationen, die weitere funktionelle sowie ästhetische Störungen nach sich ziehen können. wie zum Bespiel: Zahnwanderungen, eingeschränkte Kauleistung und Störung der Sprachbildung etc.).

Eine Hauptaufgabe des Zahnersatzes besteht daher in der Prävention solcher Folgeschäden durch Herstellung eines entsprechenden Zahnersatzes.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbaren Zahnersatz.
Sind noch genügend belastbare Zähne vorhanden, besteht die Möglichkeit mit festsitzendem Zahnersatz zu versorgen (Brücken, Kronen). Hierbei werden die für die Verankerung vorgesehenen Pfeilerzähne präpariert und abgeformt. Der Zahntechniker stellt sich ein Modell her, auf welchem er den Zahnersatz fertigt. Der Ersatz wird dann vom Zahnarzt auf die Pfeilerzähne zementiert und kann dann wie natürliche Zähne belastet werden.

Sind nur noch wenige Zähne vorhanden, müssen die Kaukräfte auch auf die Mundschleimhaut übertragen werden. Andernfalls würde es zur Überbelastung und damit zur Schädigung der Restbezahnung kommen. In solchen Fällen ist die Versorgung mit herausnehmbaren Zahnersatz indiziert. Die Verankerung der Prothese gelingt hierbei über verschieden Möglichkeiten (z.B. Doppelkronen bzw. Teleskopkronen, Geschiebe oder Klammern).

Jeder Patient bedarf natürlich vor der Versorgung mit Zahnersatz einer individuellen Beratung und Planung. Oftmals gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Kaufunktion, sowie Ästhetik wieder herzustellen, dass die Wünsche und Vorstellungen des Patienten mit berücksichtigt werden können und sollten.

Wir arbeiten seit vielen Jahren mit unserem Zahntechniker Herrn Simon zusammen, dessen Labor sich im gleichen Haus befindet. Daher können wir jederzeit den Zahntechniker zur Beratung oder Einprobe, sowie zur Zahnfarbenbestimmung hinzuziehen. So sind wir in der Lage, oftmals auch bei schwierigen Fällen, ein funktionelles sowie ästhetisches Optimum zu erzielen.